Deutsche Bahn Kampagne „Das ist grün.“

131 grüne Gründe

Bahnfahren ist eine der umweltfreundlichsten Arten von Mobilität. Was aber die Deutsche Bahn alles dafür tut, auch als Konzern Umwelt-Vorreiter zu sein, wird in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen. Um das zu ändern, entwickelte Scholz & Volkmer die Kommunikationsstrategie „Das ist grün.“.

In der Strategie der Deutschen Bahn ist die Nachhaltigkeit neben ökonomischen Ergebnissen und sozialer Verantwortung eines der drei großen Unternehmensziele. Und für die Erreichung dieses Zieles, nämlich Umwelt-Vorreiter zu sein, tut die Bahn schon jetzt sehr viel – und zwar in so unterschiedlichen Bereichen wie Naturschutz, Lärmschutz, Ressourceneffizienz, Luftreinhaltung und Klimaschutz.

Die Nutzung von 100 % Ökostrom, der neue, in den Bordbistros verfügbare Mehrwegbecher oder Bahnhöfe, die sich mit Wind- oder Solarenergie selbst versorgen – das sind nur drei von aktuell 131 kleineren und großen grünen Projekten der DB. Ergebnis des strategischen Prozesses im Vorfeld des Projekts war die Idee, keine klassische Paid-Media-Kampagne zu starten, sondern alle grünen Maßnahmen durch eine Markierung für sich selbst sprechen zu lassen.

Ein einheitliches Signet, das sich an allen Berührungspunkten mit den grünen Projekten der Deutschen Bahn findet, klärt Reisende und Kunden der DB nun im Vorbeigehen auf – und zwar ohne erhobenen Zeigefinger. Das grüne Siegel begegnet Kunden und Mitarbeitern im gesamten Kosmos der Deutschen Bahn. 

Ein einheitliches Signet, das sich an allen Berührungspunkten mit den grünen Projekten der Deutschen Bahn findet, klärt Reisende und Kunden der DB nun im Vorbeigehen auf – und zwar ohne erhobenen Zeigefinger. Das grüne Siegel begegnet Kunden und Mitarbeitern im gesamten Kosmos der Deutschen Bahn. 

Als Ergebnis erarbeitete Scholz & Volkmer 2017 ein konzernübergreifendes, strategisches Konzept unter dem Titel „Das ist grün.“, welches jetzt volle Sichtbarkeit entfaltet. In Form eines Leitfaden-Dokumentes wurde die Strategie an die DB Geschäftsbereiche und deren Agenturen übergeben und im Konzern ausgerollt. Für die Öffentlichkeit werden alle Projekte auf der Webseite dasistgruen.de vertieft. Eine hochwertig gedruckte Broschüre dient der internen Kommunikation.

„Für Scholz & Volkmer war das Projekt eine Herzensangelegenheit. Schließlich entwickeln wir bereits seit vielen Jahren auch eigene Ideen und Kampagnen im Bereich Nachhaltigkeit.“

Oliver Viets, Unit Direction Scholz & Volkmer Berlin

So begegnen Kunden und vor allem Mitarbeitern der Deutschen Bahn nun immer häufiger dem grünen Signet: Auf dem ICE, der mit Ökostrom fährt, auf der Uniform des Lokführers, der zu effizienter Steuerung ausgebildet wurde, und vielleicht bald auch auf dem Innenlabel ihrer Kleidung, die aus biologischem Material hergestellt ist.

Ziel der Kampagne ist es natürlich auch, das Bewußtsein der Beschäftigten dafür zu stärken, bei einem der bedeutendsten Vorreiter in Sachen Umwelt zu arbeiten. Dabei werden sie aktiv eingebunden: Erkennen Mitarbeiter der Deutschen Bahn eine nachhaltige Maßnahme oder wollen eine eigne Initiative starten, können sie mit Hilfe des Leitfadens ein neues Signet ins Leben rufen. Auf diese Weise entafltet die Kampagne eine langfristige Wirkung.

Zur Webseite

Auch interessant