Riese & Müller Website-Relaunch

Probefahrt statt Bestell-Button

Wie? Kein Onlineshop? Sogar das Katzenfutter und die Zahnpasta kaufen wir doch online. Was jetzt bei erfahrenen Internet-Shoppern Entsetzen verursacht, hat aber durchaus einen Sinn. Der Premium-E-Bike Hersteller Riese & Müller besteht nämlich auf Probefahrten. Welches der vielen Modelle, mit welcher Motorisierung und welcher Rahmengröße perfekt zu einem passt, kann man eben nur herausfinden, wenn man aufsitzt und selbst in die Pedale tritt.

Scholz & Volkmer konzipierte und gestaltete die neue Website von Riese & Müller so, dass der Nutzer auf schnellstem Weg den nächstgelegenen Händler findet – egal wo er sich gerade auf r-m.de befindet. Dazu sind alle Inhalte darauf ausgelegt, einen starken Wunsch nach einer Probefahrt auszulösen.

Die von Scholz & Volkmer in Frankfurt und Barcelona geshooteten Bilder erzeugen ein Soggefühl von Freiheit, vermitteln Natursehnsucht. Die inspirierende Corporate Language lässt den Leser sich endgültig in E-Bike-würdige Schauplätze wünschen. Das gedruckte Lookbook mit seinen großflächigen und lebensnah inszenierten Bildern ist ein Gegenentwurf zum sonst üblichen Produktkatalog.

 

Sein auf der Website vorkonfiguriertes E-Bike, E-Cargo-Bike oder Faltrad kann der Nutzer gleich an den nächsten Händler übertragen. Dort kommt dann der Moment des Aufsitzens. Und wenn sich dann alles perfekt anfühlt, erinnert sich vielleicht auch der überzeugte Online-Einkäufer wieder: Der letzte Woche bestellte Pulli hat ja auch nicht gepasst, so ohne vorher anprobieren.

Zur Riese & Müller Website

Auch interessant